Copy to clipboardErrorCopied

Regionale Produkte stets griffbereit

01

.

09

.

2021

Seit Anfang August 2021 kann man in der Münsterstr. 2-4, in der Direktion Überlingen der Sparkasse Bodensee an einem Automaten rund um die Uhr frische Bio-Eier, Wurst im Glas, Käse und Grillfleisch „abheben“. Die Sparkasse Bodensee erweitert mit diesem Pilotprojekt ihre Aktivitäten für mehr Nachhaltigkeit in ihrem Geschäftsgebiet.

In Kooperation mit der Bio-Musterregion Bodensee bietet die Sparkasse Bodensee zunächst einzelnen lokalen Erzeugern eine zusätzliche Plattform zur Vermarktung ihrer Produkte, von denen insbesondere die Kunden aber auch andere Bewohner profitieren. Die Bio-Musterregionen sind eine Initiative des Landes Baden-Württemberg, um die regionalen Bio-Wertschöpfungsketten und den ökologischen Landbau aktiv zu stärken. Weitere Infos unter www.biomusterregionen-bw.de

Auch an weiteren geeigneten Standorten im Geschäftsgebiet der Sparkasse Bodensee könnte ein solches Angebot eingerichtet werden.

„Der Regiomat passt sehr gut zu unserem Anliegen, einen aktiven, nachhaltigen Mehrwert für die Region zu generieren und unseren ökologischen Fußabdruck gemeinsam mit anderen zu reduzieren. Denn die Erträge aus diesem Projekt, welches auf bio-regionale Produkte setzt, kommen unmittelbar heimischen Betrieben zu Gute“, so Reinhard Haas, Regionaldirektor Firmenkunden der Sparkasse Bodensee. Die Sparkasse Bodensee selbst verdient an dem Automaten nichts.

Als zertifiziertes „Gesundes Unternehmen“ legt die Sparkasse Bodensee zudem Wert darauf, auch ihren Mitarbeitern ein vielseitiges Angebot an gesunder Ernährung zu ermöglichen. Und so findet der neue Regiomat auch viel Zuspruch bei den Kollegen in Überlingen.

Der Regiomat wird vom Hofgut Brachenreuthe betrieben. Die Produkte stammen direkt vom Hof und weiteren Betrieben des Netzwerkes WIR Bio Power Bodensee. „Eine tolle Stärkung der Direktvermarktung von biologisch erzeugten Produkten aus Überlingen“, betont Rainer Grimminger von der Initative Bio-Musterregion Bodensee.